Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : grob
GPX KML CSV
Lage
Italien
Südtirol
Bozen
Tiers, Völs am Schlern
Dolomiten / Rosengarten
Naturpark Schlern
Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
B25 Rifugio Antermoia » Schlernhaus / Rifugio Bolzano
  |   3h25   |   11.3 km   |   961 m   |   998 m

Man verlässt die üppig grünen Hänge des Fassatales und begibt sich in das Herz des dolomitischen Massivs, von zahlreichen Felsnadeln und atemberaubenden Ausblicken durchgesetzt. Man überschreitet den Grasleitenpass, den Molignon Pass und weiterhin in Richtung Norden einen gesicherten Abschnitt, bis zum Tierser Alpjoch bei den Rosszähnen. Es geht dann weiter zum Schlern Plateau und zum Schlernhaus.

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Rifugio Antermoia
2487 m
| D  2 km / 1h00
Passo Antermoia
2770 m
| D  0.8 km / 0h20
Passo Principe / Grasleitenpass
2601 m
| D  2.5 km / 0h35
Molignonpass
2598 m
| DE  1 km / 0h20
Tierser Alpl Hütte / Rifugio Alpe di Tires
2440 m
| D  5 km / 1h10
Schlernhaus / Rifugio Bolzano
2450 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Andere Weitwanderwege und Varianten
In einer knappen halben Stunde erreicht man unschwierig den nördlich vom Schlernhaus gelegenen Petz, den mit 2563 m höchsten Punkt des Schlernplateaus.
Nützliche topografische Karten
  • Nr. 54 Bozen ~ Kompass (1:50.000)
  • Nr. 029 Schlern ~ Tabacco (1:25.000)
  • WKS 1 ~ Freytag & Berndt (1:50.000)
Nützliche Wanderführer
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • Jean-Louis Giraud - 19.03.14
    Belle étape trés fréquentée dans un environnement exceptionnel qui m'a conduit du Rifugio Dona au Rifugio Bolzano. Névés au dessus du Passo Principe et raide montée au Passo Molignon...Traversée du plateau du Sciliar sous l'orage pour rejoindre le Rifugio Bolzano.Il ne me laissera pas un grand souvenir...
    Automatische Übersetzung [Google]
    Schöne sehr voll Bühne in einer einzigartigen Umgebung, die mich zum Rifugio Dona Schlern geführt. Schneefelder über Passo Principe und steilen Aufstieg zum Passo Molignon ... Querung der Hochebene Schlern der Sturm das Rifugio Bolzano.Il erreichen mich nicht verlassen einen großen Speicher ...
  • Thierry M - 25.01.14
    Monaco - Trieste
    Lots of rifugio in the area, less than 1h30 in between each of them.
    Allowed to pitch tent by helipad at rifugio Alpe di tires.
    The area is not difficult, ok lots of stone/rocks that can be slippery/unstable if wet...that's it
    Automatische Übersetzung [Google]
    Monaco - Triest Viele Rifugio in der Umgebung, weniger als 1h30 zwischen jedem von ihnen. Erlaubt zu Zelt von Hubschrauberlandeplatz am Rifugio Alpe di Reifen zu werfen. Die Gegend ist nicht schwer, ok viel Stein / Felsen, rutschigen / instabil sein kann, wenn nass ... das ist es
Letzte Änderung : 12.12.11