Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : sehr gut
GPX KML CSV
Lage
Österreich
Bayern/Vorarlberg
Bregenz
Warth
Allgäuer Alpen

Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
R52 Mindelheimerhütte » Schröcken
  |   4h30   |   18.7 km   |   322 m   |   1072 m

Der letzte Abschnitt der Allgäuer Alpen ist gleichzeitig einer der schönsten. Er bietet spektakuläre Ausblicke auf den Allgäuer Hauptkamm, von der Trettachspitze bis zum Biberkopf, den wildromantischen Koblat und auf den markantesten Gipfel der Allgäuer, den Widderstein.

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Mindelheimerhütte
2012 m
| D  8.5 km / 2h00
Widdersteinhütte
1991 m
| D  2.5 km / 0h40
Hochtannbergpass
1677 m
| AB  1.5 km / 0h20
Witelealpe
1687 m
| BC  1.9 km / 0h25
Hot. Körbersee
1662 m
| BC  2.3 km / 0h30
Batzenalpe
1567 m
| BC  2 km / 0h35
Schröcken
1263 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Andere Weitwanderwege und Varianten
Von der Mindelheimer Hütte gelangt man zum Koblat-Sattel (1950m, Staatsgrenze) und über einen Bergweg durch die Alpweiden zur Aussichtskuppe des Tschirggen (1760m). Von dort auf einem Güterweg durch die sonnseitigen Bergmähder zur kleinen Passsiedlung Hcohkrummbach.
Nützliche topografische Karten
  • Wanderschönes Feldkirch ~ Amt der Stadt Feldkirch (1:25.000)
  • Wandern in Vorarlberg - Walgau-Sonnenseite ~ Amt der Vorarlberger Landesregierung (1:40.000)
  • Wanderkarte Biosphärenpark Großes Walsertal ~ Tourismusvereine u. Gem. des Großen Walsertales (1:40.000)
  • Nr. 3, Allgäuer Alpen, Kleinwalsertal ~ Kompass (1:50.000)
  • WK 364 Bregenzerwald ~ Freytag&Berndt (1:50.000)
  • ÖK 50 113 ~ Bundesamt f. Eich- u. Vermessungswesen (1:50.000)
Nützliche Wanderführer
  • Titel, Autor ~ Verlag (ISBN ISBN)
  • Großes Walsertal ~ Rother (ISBN )
  • Der Große Walserweg ~ Geocenter Medienservice Stuttgart (ISBN 3-930187-00-0)
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • POPEYE GG - 03.02.19
    Vendredi 29 juin 2018
    Fabuleuse étape bien ensoleillée (après la grisaille de la veille), d'autant plus qu'on a commencé par gravir aller-retour la Kemtnerscharte (2100m) à 15mn du refuge, d'où on a une vue plongeante sur la vallée voisine, et où nous avons eu la chance d'admirer tout près un troupeau de bouquetins.
    Hébergement à la pension Angelika à Oberboden, à la sortie de Schröcken.

    Automatische Übersetzung [Google]
    Freitag, 29. Juni 2018 Fabelhafte sonnige Etappe (nach dem Grau des Vortages), vor allem seit wir die Kemtnerscharte (2100m) 15 Minuten von der Schutzhütte aus bestiegen, von der wir aus der Vogelperspektive sehen das benachbarte Tal, und wo wir die Gelegenheit hatten, eine Herde Steinböcke in der Nähe zu bewundern. Unterkunft in der Pension Angelika in Oberboden, am Ausgang von Schröcken.
  • Eva - 21.07.17
    Very very muddy path from Mindelheimer Hütte towards the road down. Hotel Körbersee had no problem with camping, I could put up my tent near the Seilbahn. Super friendly staff and good WiFi!
    Automatische Übersetzung [Google]
    Sehr sehr schlammiger Weg von der Mindelheimer Hütte zur Straße hinunter. Das Hotel Körbersee hatte kein Problem mit dem Camping, ich konnte mein Zelt in der Nähe der Seilbahn aufstellen. Super freundliches Personal und gutes WLAN!
  • Daniel - 26.09.16
    From Ober-Überlutalpe to Buchboden there is a short-cut, which will save you from walking down the zig-zagging motorway going down. May be slippery when wet. It is not on the GPS track, but the way is sign-posted -with beautiful Via-Alpina logos! You can't miss it.

    In Buchboden there are just 3 places to stay: Gasthof Kreuz, Pension Jäger and Haus Schönacher. The latter is the first white house in the village. Everything was full, but when I called at Schönacher, the very friendly lady let me in a room that was originally closed for cleaning. €40 B&B. There is a reading table with books about local history and culture.
    Automatische Übersetzung [Google]
    Von der Ober-Überlutalpe bis nach Buchboden gibt es eine Abkürzung, durch die Sie die Zick-Zack-Autobahn entlang fahren müssen. Kann bei Nässe rutschig sein. Es ist nicht auf der GPS-Spur, aber der Weg ist ausgeschildert - mit schönen Via-Alpina-Logos! Du kannst es nicht verfehlen. In Buchboden gibt es nur drei Übernachtungsmöglichkeiten: Gasthof Kreuz, Pension Jäger und Haus Schönacher. Letzteres ist das erste weiße Haus im Dorf. Alles war voll, aber als ich bei Schönacher anrief, ließ mich die sehr freundliche Dame in ein Zimmer, das ursprünglich zur Reinigung geschlossen war. 40 € B & B. Es gibt einen Lesetisch mit Büchern über lokale Geschichte und Kultur.
  • tof - 27.12.14
    Trieste-Monaco le 10/8/14

    Du refuge à Widdersteinhutte, iténéraire sans trop de repères géographiques sur plateau. Restez concentré sur le balisage.

    Au col, passer par le parking et une cabane pourra vous ravitailler en eau. Possibilité de petits ravitaillements (bons yaourts).

    En direction de Kobersee, beaucoup de choix pour installer un bivouac.

    A Schrocken, ravitaillement en eau et toilettes dsiponibles à lamairie/office du tourisme. Epicerie pour ravitaillement ouverte le matin (remonter un peu la route en direction du col).
    Automatische Übersetzung [Google]
    Triest-Monaco am 10/08/14 zur Schutzhütte Widderstein, iténéraire ohne viel Sehenswürdigkeiten an Bord. Bleiben Sie auf der Markup konzentriert. Am Pass, fahren über den Parkplatz und eine Kabine kann Wasser tanken. Möglichkeit der kleinen Versorgung (gute Joghurt). Gegen Kobersee, viele Möglichkeiten, um ein Nachtlager zu installieren. Ein Schröcken, Wasserversorgung und Toiletten dsiponibles lamairie / Tourismusbüro. Öffnen Lebensmittelversorgung für den Morgen (an der Straße ein wenig in Richtung Hals).
  • Thierry M - 25.01.14
    Monaco - Trieste
    Batzenalpe has a Alpenmuseum, food available, Hotel @ Korbersee, restaurant at Hochtannbergpass (by the road), Korbalpe chapel make a great bivouac location
    Widdersteinhütte has the highest water price of the all Via Alpina, been asked 2,5euros for 0.5L of sparkling water
    Automatische Übersetzung [Google]
    Monaco - Triest Batzenalpe hat ein Alpenmuseum, Speisen, Hotel @ Körbersee, Restaurant am Hochtannbergpass (von der Straße), Korbalpe Kapelle zu einem großen Biwak Standort Widdersteinhütte hat den höchsten Wasserpreis der gesamten Via Alpina, wurden 2,5 Euro für 0,5 gebeten L Mineralwasser
  • Margy - 09.02.12
    28/6/11 Angelika Pension in Schrocken is nice with good meals and large comfortable rooms.
    Automatische Übersetzung [Google]
    28/6/11 Angelika Pension in Schröcken ist schön mit guten Speisen und große, komfortable Zimmer.
  • Martin Schreiber - 03.10.10
    Biberacher Huette - Tel: 0043/5519/257
    Automatische Übersetzung [Google]
    Biberacher Hütte - Tel.: 0043/5519/257
  • Martin Schreiber - 03.10.10
    Instead of staying at Schroecken if you come from the Mindelheimer hut and due to the very expensive accomodations at Schroecken, I suggest to continue to the Biberacher hut along the next day etap. Only 3 more hours to go! They offer good food and also have a better mountain view!
    Automatische Übersetzung [Google]
    Statt eines Aufenthalts in Schröcken, wenn Sie von der Mindelheimer Hütte und aufgrund der sehr teuren Unterkünfte in Schröcken kommen, schlage ich vor, auf die Biberacher Hütte entlang der nächsten Tage etap fortsetzen. Nur noch 3 Stunden! Sie bieten gutes Essen und auch eine bessere Bergblick!
Letzte Änderung : 06.07.11